Entspannungstechniken

nach Schultz & Jacobson

Nimm dir jeden Tag Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, die in dir schwingt.

Buddha
Entspannungstechniken nach Schultz & Jacobson / Josefa Ost

Entspannung auf Knopfdruck? - Autogenes Training nach Schultz

Kennen Sie diese Situationen, in denen sich die Ereignisse scheinbar überschlagen und der innere Stresspegel bedrohlich hochkocht?

Wie wäre es, wenn Sie durch ein gezieltes Training erlernen könnten, spezielle Körperfunktionen so zu beeinflussen, dass überall und jederzeit ein Zustand körperlicher, geistiger und seelischer Entspannung und somit ein allgemeines Wohlbefinden erreicht werden kann?

Genau das ist durch das autogene Training nach Schultz möglich.
Durch eine hoch effektive, autosuggestive Methode erlernen Sie eine schnelle Methode, mit der Sie bei Bedarf die wohltuende Entspannung herbeiführen können.

Wer dieses autogene Training beherrscht ist in der Lage, an jedem Ort zu entspannen und die Entspannung fest in seinen Alltag zu integrieren.

Gönnen Sie sich Tiefenentspannung - Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

Wenn sich Belastungen im täglichen Leben aufstauen, können sich auf Dauer geistige und körperliche Beschwerden ergeben, die die aktuelle Lebenssituation zusätzlich erschweren.

Durch die professionelle Anwendung der progressiven Muskelrelaxion nach Jacobson, die eine willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen beinhaltet, kann ein tiefer Entspannungszustand des gesamten Körpers erreicht werden.

Mit dieser Methode lernen Sie in kürzester Zeit einen Entspannungszustand herbeizuführen, wodurch eine Verringerung von sowohl körperlichen als auch psychischen Beschwerden erreicht werden kann.

Die Progressive Muskelrelaxation ist ideal, um Stress und mögliche Folgeerkrankungen vorzubeugen und auch zu lindern.

Schultz & Jacobsen - Mögliche Anwendungsgebiete

  • Burnout
  • Emotionales Essen
  • Rücken-, Kopf-, Magenschmerzen
  • Schlaflosigkeit, Ein-und Durchschlafstörungen
  • Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens
  • Allergien, Asthma, Neurodermitis
  • stressbedingter Tinnitus
  • Hyperaktiviät
  • Psychosomatische Symptome
  • Konzentrationsstörungen
  • Ängste
  • Stottern
  • Stress, innere Anspannung
  • Bluthochdruck, Herzrasen
  • Reizdarm, Verdauungsprobleme
  • Bluthochdruck
  • Erschöpfung
  • Hitzewallungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Zähne knirschen
  • Phobische Störungen

Psychotherapie ist immer ein dynamischer und vom Ausgang her offener Prozess. Diese Auflistung der möglichen Anwendungsgebiete darf daher nicht als Heilungsversprechen verstanden werden.